Aktuelles

02. Januar 2024

Schirmherrin Prof. Wanka

Der Berliner Staudenmarkt blüht endlich wieder!

Wenn die Erde auftaut und die Sonne wieder Kraft hat, dann schlägt jedes Gärtnerherz höher. Die Knospen sprießen und die erste Hummel brummt… es ist endlich wieder Pflanzzeit! Und es ist endlich wieder Zeit für den Berliner Staudenmarkt!

Neustart des Berliner Staudenmarktes auf der Domäne Dahlem

Seit September 2019 gab es keinen Staudenmarkt mehr in Berlin! Viele haben diesen über die Landesgrenzen hinaus bekannten Pflanzenmarkt schmerzlich vermisst. Die Veranstaltung war für das Frühjahr 2020 schon komplett geplant und startbereit. Nur 2 Wochen vor dem Aufbau brach die Corona-Pandemie aus und verhinderte die beliebte Veranstaltung. Und noch immer führen die langfristigen Auswirkungen dazu, dass im Botanischen Garten Berlin-Dahlem größere Baustellen nicht fertig sind. Aber weder Gartenfans noch Gärtnereien wollten länger auf diesen Markt warten. Die Domäne Dahlem in unmittelbarer Nähe und enger Verbundenheit mit dem Botanischen Garten bot sich als alternativer Standort an. Was für eine passende und schöne Marktstrecke zwischen den Feldern, Weiden und Obstwiesen des Landgutes!

Außergewöhnliches, handverlesenes Angebot

Es geht also endlich wieder los mit dem Staudenmarkt und seinem außergewöhnlichen Angebot an Gartenpflanzen und Pflanzenbedarf. Perfekt zum Saisonbeginn werden wieder gut 100 verschiedene Gärtnereien, Baumschulen und Sämereien u. ä. nach Berlin kommen und die neuesten Pflanzenzüchtungen, heimische Wildarten und historische Sorten anbieten. Und das nicht nur aus der Region Berlin-Brandenburg, sondern aus ganz Deutschland und sogar den Nachbarländern. Alpine Steingartenpflanzen, trockenheits-verträgliche Blütenstauden oder zarte Schattenblümchen – alle Staudenfans und Hobby-Gärtner*innen können ihre Lücken im Beet füllen, neue Pflanzungen anlegen oder einfach staunen: Wo hat man sonst so viel Auswahl, Fachkenntnis und Artenreichtum auf einem Fleck?

Gartenkultur und Natur nachhaltig bewahren und weitergeben

Der Berliner Staudenmarkt steht für die Erhaltung und Förderung der Gartenkultur, der Sortenvielfalt und Pflanzenqualität in der Gartenbranche. Dazu gehören seit Anbeginn auch die nachhaltige Produktion und Gartengestaltung. Durch qualifizierte Beratung direkt beim Gärtner oder von Fachvereinen auf dem Markt kann sich jeder Besucher die richtige Pflanze nebst Pflegeanleitung mit nach Hause nehmen. Ob für den Hausgarten, den Hinterhof oder den Balkon, ob für Schmuckbeete oder Gemüsetöpfe – Freude am Gärtnern steht im Vordergrund und die Förderung der Natur wird stets mitgedacht.

Akelei und Hummel vertreten Flora und Fauna auf dem Markt im April

Die Akelei auf unserem Titelbild ist florale „Schirmherrin“ für diesen Markt. Die heimische Art der Spezies ist weit bekannt und wurde schon von Dürer gemalt. Sie ist die zarte Romantikerin im Garten und Sinnbild der Biedermeierzeit. Dabei gar nicht anspruchsvoll. Inzwischen gibt es durch gärtnerische Züchtungen mehr Farben und Formen. Sie ist also auch für Gärtner*innen interessant geworden, die mit Blütenpracht punkten wollen. All diese Akelei-Sorten sind auch für ganz bestimmte Insekten eine wichtige Nahrungsquelle. Vor allem für Hummeln und Schmetterlinge. Daher haben wir für diesen Markt auch die Hummel als „Schirmherrin“ der Fauna erkoren. Hummeln lieben Akelei!

 

Wichtige neue Daten:

Termin: 6. und 7. April 2024, wie immer am ersten Wochenende im April

Öffnungszeiten: 9:00 bis 18:00 Uhr

Neue Adresse: Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49, 14195 Berlin

Eingänge: Kassen am Eingang Königin-Luise-Straße und U-Bhf. Podbielskiallee

ÖPNV:
Zum Haupteingang Königin-Luise-Straße:
U-Bahn U3 (U-Bhf. Dahlem Dorf);
Bus 110 (Station Domäne Dahlem);

Bus M11 (Station U Dahlem-Dorf);
Bus X83 (Station U Dahlem-Dorf)

Zum Nordeingang während des Staudenmarktes vom U-Bhf. Podbielskiallee:
U-Bahn U3 (bis U-Bhf. Podbielskiallee),
kurzes Stück nordwärts an der Podbielskiallee und
links in die Straße Im Dol einbiegen, dann geradeaus
den Franz-Grothe-Weg entlang bis zum Eingang.

Eintritt: 9,- Euro, Vorverkauf ab Ende Januar 2024 möglich

Veranstalter (siehe auch Kontakt und Impressum):

Präsentiert von Gärtnerhof GmbH

Marktplanung: Strauchpoeten GbR

Veranstalter: Domäne Dahlem Veranstaltungsgesellschaft mbH
in Kooperation mit der Runze & Casper Werbeagentur GmbH

 

19. September 2023

Schirmherrin Prof. Wanka

Bitte vormerken:
Der Berliner Frühjahrs-Staudenmarkt – 
2024 in der Domäne Dahlem und
2025 im Botanischen Garten Berlin!

Der Berliner Frühjahrs-Staudenmarkt 2024 wandert wegen der noch andauernden Bauarbeiten im Botanischen Garten an einen neuen Ort. Mit der Domäne Dahlem konnte ein wunderbarer Ersatz-Veranstaltungsort gefunden werden, der nah am Botanischen Garten liegt und ein ebenso umfangreiches gärtnerisches, kulinarisches und kulturelles Angebot bieten kann wie Sie es von uns gewohnt sind.

Alle Staudenmarktfans können schon mal die Termine vormerken:
Im nächsten Jahr findet der Staudenmarkt am 6. und 7. April 2024 in der Domäne Dahlem statt. Im darauf folgenden Jahr kommt er zurück in den Botanischen Garten, und zwar am 5. und 6. April 2025. Danach wird ein jährlicher Wechsel zwischen beiden Orten angestrebt. Wir freuen uns auf Sie.  

12. Juni 2020

Grusswort unserer Schirmherrin

Gärten erinnern an Wesentliches

„…. Unsere Gärten verbinden uns mit Natur und Umwelt und erinnern uns an Wesentliches. Sie dienen nicht nur der Schönheit und Entspannung, sondern auch der Umwelt und unserer menschlichen Entwicklung. Als Ministerin in den Bereichen Bildung, Kultur und Wissenschaft habe ich mich eher in der Theorie dafür eingesetzt, als Gartenbesitzerin und Stauden-Fan darf ich nun diese Leidenschaft jeden Tag in der Praxis ausleben. Ich empfinde dies als Privileg und möchte alle Menschen ermuntern, in der Natur – sei es in öffentlichen Bereichen oder im eigenen Garten, und wenn es „nur“ der Balkon ist – ein bisschen wachsendes Grün in ihr Leben zu lassen. …. Bleiben Sie der Umwelt verbunden und auf jeden Fall gesund!“

Prof. Johanna Wanka

2013 – 2018 Bundesministerin für Bildung und Forschung 

Schirmherrin Prof. Wanka

28. April 2020

Der Gärtnerhof sagt „DANKE“!

Die Einschränkungen der Corona-Jahre sind nun endlich vorbei. Zeit, unseren Dank zu sagen an alle, die dem Berliner Staudenmarkt treu geblieben sind – auch wenn er in der Coronazeit nur auf virtueller Ebene stattfand. Ein großes Dankeschön an alle Aussteller, Anbieter und Partner, die unsere Website mit Leben füllten und auch an alle Interessierte, die nach ihrem virtuellen Rundgang solidarisch ihre Bestellungen bei den Ausstellern aufgaben. Besonders die kleinen Betriebe kamen durch die vielen Absagen von Pflanzenmärkten in wirtschaftlicher Not.
Nichts kann das Schnuppern an einer Blüte ersetzen, aber schön ist doch auch die Vorfreude, bis das Pflanzenpaket eintrifft! Die Kontakte zu unseren traditionellen Händlern und Ausstellern bieten wir hier auch weiterhin, damit Sie auf der Suche nach neuen Gartenschätzen immer fündig werden.

Ihr Gärtnerhof-Team